William Blake und seine Liebe zur Kindheit

Über die BBC-Dokumentation The Romantics bin ich zu William Blake gekommen. Maler und Lyriker. Einer der ersten Romantiker. Mit einer großen Achtung und Liebe zur Kindheit.

In meinem Roman ist Kinderliebe ein wichtiges Thema – mein fiktives Krankenhaus, das Violanum, ist von Fürsorge für Kinder und Mütter geprägt. Nun arbeite ich daran, wie ich diese Liebe der Gründerin des Krankenhauses, Viola (*1600 †1645), ausdrücke. Ich nahm von William Blake unter anderem das Gedicht Nurse’s Song (aus Songs of Experience) zum Vorbild. Es entstand folgendes Textstück, das Teil der alten Überlieferungen werden soll:

Viola und ihre Kinder

Es erhebt sich die Sonne.
Fröhlich macht sie den Himmel.
Und die silbernen Glocken läuten
und begrüßen den Sommer.
Die Feldlerche und Drossel,
die Vögel im ganzen Wald,
alle singen laut und rundherum
zum frohgemuten Glockenton.

Und da habe ich euch zugesehen,
euch Buben und euch Mädchen,
so wild seid ihr umher gelaufen,
habt gelacht und seid gesprungen
auf den Uferwiesen und den Wegen.