Wie soll ich eine Kurzgeschichte schreiben?

Darauf antwortet Kurt Vonnegut:

1. Verwende die Zeit der Leserin sorgfältig, so dass sie nicht das Gefühl hat, du würdest ihre Zeit verschwenden.

2. Gib der Leserin zumindest einen Charakter mit dem sie sich identifiziert.

3. Jeder Charakter muss etwas wollen, selbst wenn es nur ein Glas Wasser ist.

4. Jeder Satz muss eines von zwei Dingen tun – den Charakter enthüllen oder die Handlung vorantreiben

5. Starte die Geschichte so nahe am Ende wie möglich.

6. Sei teuflisch. Egal wie lieb und unschuldig dein Hauptcharakter ist, lasse ihm schreckliche Dinge passieren – damit die Leserin sieht, wie der Charakter beschaffen ist.

7. Schreibe, um nur einer Person zu gefallen. Wenn du das Fenster öffnest um es der ganzen Welt recht zu machen, bekommt deine Kurzgeschichte Lungenentzündung.

8. Gib der Leserin so viel Information wie möglich und so bald als möglich. Vergiss die Unklarheit! Die Leserin soll komplett verstehen, was passiert, wo es passiert und warum, so dass sie die Kurzgeschichte selbst fortführen könnte, sollten Kakerlaken die letzten Seiten aufgefressen haben.