2 Gedanken zu „Dr. Vogel und ich bedanken uns für eine E-Mail“

  1. Na dann, so soll es ja sein und ich finde es ebenfalls sehr toll, daß man auf diese Weise ganz gratis und unverbindlich, wo man nicht ein paar hundert Euro für ein Coaching pro Stunde ein Jahr lang oder so ganz viel übers Schreiben erfahren kann. Wie bereits erwähnt, vor zehn zwanzig Jahren hätte ich das sehr gebraucht, da bin ich auch öfter über Werbebriefe der Schule des Schreibens gesessen und habe die studiert, weil damals noch niemand etwas über das Schreiben ausgelassen hat und das das das große Geheimnis war, das man, wie es hieß, durch den Kuß der Muse bekam oder nicht, durch diese Videos läßt sich aber ganz einfach in den Schreiballtag schauen, man kann auch sicher sehr viel dabei lernen, tun muß man es natürlich selbst

Schreib was dazu ...