One thought on “Thomas W. liest Thomas M. Aus dem Zyklus: Sätze Toter als Vorbild.”

  1. Und doch ist das sehr wichtig, zuerst für sich selbst und später dann im Falle im für die Nachwelt, die Schüler und die Literaturkritik, deshalb gibt es auch das Literaturgeflüster, auch wenn es manche für ein sinnloses Geschwafel halten

Schreib was dazu ...