Die Dinge losgelöst von einer Notwendigkeit anzuschauen. Lernen von Spinoza.

Wie spannend es sein kann, sich bestimmte Dinge bewusst zu machen, ohne dass ein spezifisches Interesse daran besteht.

… ist für mich das Wesen des Literaten.

Die Dinge losgelöst von einer Notwendigkeit anzuschauen, ist vielleicht eine der unterschwelligen Lektionen von Spinozas Ethik, die uns lehrt, die Welt losgelöst von all dem zu betrachten, was der Mensch in sie hineinverfrachtet.

… ist meiner Meinung nach das klassische „Show, don’t tell“.

Ein Gedanke zu „Die Dinge losgelöst von einer Notwendigkeit anzuschauen. Lernen von Spinoza.“

  1. Er umschloß mit den Fingern die Maus. Eng schmiegte sich die Handinnenseite an die schwarze Kunststoffoberfläche. Da! Der weiße Pfeil der Suchgemeinschaft bohrte sich in schwarze Zeichen. Gefunden, gefunden, gefunden!(aus meinen Texten:Impressionen; copyright Ju Sophie K.)
    ;-)wünsch dir weiterhin viel Finden bei der INTUITIVEN Suche, Thomas lg

Schreib was dazu ...