Meine indirekte Rede ist falsch

Dank eines Hinweises von rentsnik bin ich draufgekommen, dass ich die indirekte Rede im Roman falsch gebildet habe. Durchgängig falsch. Also statt

Er sagte, dass er bei Tisch essen wollte.

muss ich schreiben

Er sagte, dass er bei Tisch essen wolle.

Denn das Tempus in der indirekten Rede bezieht sich auf den Zeitpunkt der Aussage.

3 thoughts on “Meine indirekte Rede ist falsch”

  1. danke fürs nachschauen.
    “DASS er bei tisch essen wollte” wäre aber sogar okay. reine indir. rede ohne dass davor – da kann es zu verwirrungen kommen. es hat mich ja auch nicht immer gestört! manchmal kann es auch etwas ausdrücken. aber durchgehend konj II kam mir falsch vor
    – ich mach ja alles nach bauchgefühl. als ich meinem stiefbruder damals die grammatik “erklären” sollte, stand ich total an.

    konjunktiv oder nicht ist übrigens auch in der gegenwart geschmackssache. andi wollte mir viele wegstreichen. ich wollte distanz und hab sie gelassen.
    mach doch mal eine schreibübung dazu beim texthobel! ist sehr spannend sowas!

Schreib was dazu ...