Pensionsexperten rechnen nicht mit englischen Pasteten

Bin ich nun schon übersensibel geworden, was Worte angeht?

Mir kommt vor, in den letzten Jahren springen mich sprachliche Seltsamkeiten vermehrt an, hocken sich auf meine linke Schulter wie Monsterchen und knabbern an meinem Ohrläppchen. Aber Blog-Sei-Dank habe ich einen Glaskasten, wo ich die Monsterchen hinein- und ausstelle.

Ein Gedanke zu „Pensionsexperten rechnen nicht mit englischen Pasteten“

  1. Ja da kann man sicher was erleben, wenn man z. B. die Zeitungen Heute oder Österreich oder auch was anderes liest, da wird sehr viel zusammengemischt, was den mit dem genauen Sprachempfinden auf die Palme bringen könnte, ich bin da ohnehin sehr tolerant, aber wenn plötzlich alle Englisch reden oder englische Worte in ihr Deutsch mischen, nervt das schon manchmal

Schreib was dazu ...