Werk und Abgrund. Balzac und Nietzsche reden über das Schreiben

Treffen sich zwei Schreibende. Sagt der eine… sagt der andere…

Sagt Balzac: Das ist mein Werk, der Abgrund, der Krater, der vor mir liegt, das ist der Stoff, den ich gestalten will.

Sagt Nietzsche: Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

(Friedrich Nietzsche zitiert nach Wikiquote. Honoré de Balzac zitiert nach: Stephan Zweig: Balzac. Eine Biographie. Fischer Taschenbuch Verlag 1978. Seite 175)

Schreib was dazu ...