Literarischer Lohn

Geschafft. Hat sich heute Vormittag alles aufgelöst, wie von selbst – oder waren die Probleme bloß da, weil ich zu kompliziert gedacht habe? Weil ich Dinge erzählen wollte, die gar nicht zu erzählen waren? Mein Gefühl jetzt: Der Lohn der literarischen Arbeit, diese Leichtigkeit. Vielleicht schreibe ich wegen dieser Leichtigkeit, die mich trägt, wenn ich aufgetaucht bin. Und alles frisch und klar ist.

Schreib was dazu ...