Schreibtheologische Frage #3: Welcher ist der Gott des Schreibkampfs?

Danke, Christina, für diese Frage. Die Antwort lautet:

Es gibt keinen. Vielmehr ist es ist der Widerstreit der Götter, mit anderen und mit sich selbst – sprich, es ist der Olymp in seiner Gesamtheit.

Wer monotheistisch denkt, ist verleitet, in Maniacus, Gott der Getriebenen, seinen einzigen Gott des Schreibkampfes erblicken. Aber Vorsicht, Monotheismus ist eine sehr gefährliche Sache.

One thought on “Schreibtheologische Frage #3: Welcher ist der Gott des Schreibkampfs?”

  1. Wenn es tatsächlich der Widerstreit der Götter ist, dann ist klar, warum es so heftig und anstrengend ist. Das entlastet. Tatsächlich fühlt es sich manchmal olympisch an.

Schreib was dazu ...