Unruhe

Klar weiß ich, was jetzt helfen würde: Schreiben. Ach, wenn ich doch ein Romanprojekt hätte! Aber ich habe keinen literarischen Rahmen mehr, in dem ich meine Unruhe irgendeiner Romanperson umhängen könnte. Und ohne Romanprojekt bleibt mir nur mein eigenes Leben.

aus: Thomas Wollinger: herausgeschnitten

Schreib was dazu ...