Und jetzt?

Ein großer Teil ist geschafft. Freue ich mich darüber?

Den Text sollte ich überarbeiten – aber nicht gleich, erst etwas ruhen lassen. Ich denke an die kommenden Themen. Aber halt! So einfach ist das Weiterschreiben nicht, da müssen noch einige Varianten durchdacht werden. Etwa der lang geplante Auftritt einer neuen Romanperson. Werde mich bald in diese Person hineinfühlen, werde sie kennenlernen.

Der Schreibfluss der der letzten Tage – als ich getippt habe wie einer, der bloß mitprotokolliert, was in meinem Kopf vor sich geht – dieser Fluss muss sich sein Bett graben.

Bin vielleicht doch ein Workaholic.

Schreib was dazu ...