Schreiben wie schwimmen

Heute ist es wie Schwimmen gegen den Strom. Unablässig strampeln und ununterbrochen schreiben, um nicht abzusaufen. Einmal nachlassen, und ich werde zurückgeworfen. Am Ende verlasse ich den Schreibtisch mit dem Gefühl: ich habe es geschafft. Ich habe einen ganzen Schreibtag den Strudeln widerstanden. Ich kann es also auch mit den ganz breiten Strömen aufnehmen.

Schreib was dazu ...