Ich lese Serpentinenhirn

… obwohl in Herrndorfs Sand von Serpentinen die Rede ist.

Kopf will sich schon wieder selbständig machen, nicht vorgefertigte Sätze lesen, muss selbst Worte schaffen.

Das Schreiben setzt ein, übergangslos kommt es aus dem Lesen heraus.

Schreib was dazu ...