Was ist Schreiben für mich? Medizin, Arbeit, Vergnügen?

August Müller: Die Medizin

Ich weiß es nicht.

Aber die Frage ist wichtig! Denn ich verfüge über kein Konzept von Urlaub. Urlaub = nicht arbeiten. Wenn Schreiben Arbeit ist, darf ich im Urlaub nicht schreiben. Das ist … Angst! Denn Schreiben macht mir Spaß, ist ein Vergnügen, und: Urlaub = Vergnügen, oder?

Andererseits: Ich kann auch zu viel schreiben. Mich über-schreiben, so wie letzte Woche. Also ist Schreiben auch Arbeit.

Und letzten Montag, als ich ermüdet und orientierungslos an meinem freien Tag auf der Couch lag, was tat ich da, um wieder ins Tun hineinzukommen? Schreiben! Schreiben als Medizin.

Hm. Alles ist eins.

Schreib was dazu ...