2 Gedanken zu „Welch ein Beginn! So kraftvoll.“

  1. Stimmt klingt, äußerst kraftvoll, macht sofort neugierig und zieht hinein, so sollte man es sich wohl zum Vorbild nehmen, auch wenn es zuläßig ist, den Leser zu mehr Geduld zu mahnen und die Spannung erst ein paar Seiten später kommen kann. Nicht nur der erste Satz macht den Roman, obwohl das sicher eine wirkungsvolle Vermarktungsstrategie ist, wie man jetzt auch auf der facebook Seite zum dBP sehen kann. Ich bin jedenfalls sofort neugierig geworden und, daß die „Wolfshaut“ so spannend klingt, hätte ich eigentlich nicht gedacht

Schreib was dazu ...