Entscheidungen, Entscheidungen … Sonnenuntergang.

Sitze vor meiner Mindmap und kläre mit mir ab, was denn genau passiert ist, Jahre bevor mein Roman beginnt.

Und so sitze ich, mit Kopfhörern, höre Musk meiner youtube-Plalist, und sitze und schiebe Mindmapäste umher und sitze und höre und … und Sonnenuntergang.

One thought on “Entscheidungen, Entscheidungen … Sonnenuntergang.”

  1. Das würd ich vielleicht auch gern können, alles in ein paar Tagen auf dem Papier vorauszuplanen, von der ersten bis zu letzten Szene oder auch nicht, denn ich bin wahrscheinlich so “unprofessionell”, daß ich fürchte, dann den Spaß an der Sache zu verlieren und wozu schreib ich es noch auf, wenn ichs ohnehin schon weiß und ist der kreative Akt nicht der, daß sich die Geschichte während des Schreibens entwickelt, das intuitive Schreiben gilt vielleicht als nicht so wertvoll könnte man beim Schreibtipslesen denken. Ich habe das andere probiert, nicht sehr zusammengebracht und wenn meine Kritiker jetzt denken, daß ich deshalb so “erfolglos” bin, soll sein. Dir aber alles Gute und viel Erfolg dafür, dein Spaß an der Sache wird, wie ich ebenfalls beim Blog lesen merkte, auch beim Schreiben nicht so kurz kommen und ich geh jetzt wieder lesen, weil man, weil ich nicht nur hier lernte, sondern schon vorher wußte, nicht immer schreiben muß

Schreib was dazu ...