Ein Gedanke zu „Schreiben ist …“

  1. Und die Ruhe dazu haben, das sich Zeit lassen oder Zeit nehmen, sich auf das Neue einzulassen, möglichst ohne die vielen kleinen bösen Stimmen im Kopf, die schreien „Das kannst du eh nicht, das schaffst du auch diesmal nicht!“, so geht es jedenfalls mir und ich stehe jetzt auch vor der Aufgabe mich nach den hektischen letzten Wochen, der Buchmesse in Leipzig und der Lesung heute Abend, auf mein neues Projekt einzulassen, zu dem es ja schon ein paar Vorarbeiten gibt, das aber jetzt wieder ganz weit weg ist…

Schreib was dazu ...