Selbständig aus dem Text leben

Ich überarbeite derzeit meinen Roman mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 A4-Seiten pro Tag. Ein Romanzehntel.

Wobei sich der Schreibtag dann bis zwei Uhr morgens erstreckt. Und am nächsten Morgen benommen an die Bettkante setzen und dann aber doch weitermachen.

Rausch der Geschwindigkeit, weil aus Worten und Standbildern ein Film wird. Wo die Charaktere selbständig aus dem Text leben, befreit von meinen ursprünglichen Plänen.

2 Gedanken zu „Selbständig aus dem Text leben“

  1. Das…
    „Rausch der Geschwindigkeit, weil aus Worten und Standbildern ein Film wird. Wo die Charaktere selbständig aus dem Text leben, befreit von meinen ursprünglichen Plänen. “
    …sehe ich so richtig vor meinem geistigen Auge!
    Toll!

Schreib was dazu ...