Was noch fehlt

  1. Etwa zwei Kapitel schreiben, knapp vor Romanende, in denen Timon erkennt, wer seine Freundin umgebracht hat. Das kann ich an drei bis fünf guten Schreibtagen hinkriegen.
  2. Durchlesen und redigieren des gesamten Romans (denn etliche Stellen habe ich noch gar nicht korrekturgelesen) – da werde ich sicherlich einiges einkürzen. Leichter verständlich soll es werden, unfertige Gedanken ausformulieren oder endgültig streichen.
  3. Das Manuskript an ausgewählte Mitglieder von GRAUKO zur Kritik geben.
  4. Die Kritik einarbeiten.

Das alles könnte im April 2012 abgeschlossen sein.

One thought on “Was noch fehlt”

Schreib was dazu ...