Da fehlt mir noch was.

Im Kino gewesen: Die Frau die singt. Eine Mutter stirbt. Ihre Kinder erfahren bei der Testamentseröffnung, dass dass sie einen Bruder und einen Vater haben. Und dass ihre Mutter im libanesischen Bürgerkrieg verstrickt war.

So großartige, starke Geschichten regen mich an. Diese sagt mir: Da fehlt bei meiner Geschichte noch etwas, der Schlussstein, ein Zusammenhang, der sich erst ganz am Ende eröffnet.

Ich denke nach.

2 thoughts on “Da fehlt mir noch was.”

  1. Ich finde Deinen Anspruch an Deinem Schreiben immer so toll.
    Ich bin schon froh, wenn ich das was im Kopf ist zu Papier bringe!

Schreib was dazu ...