Über das Kürzen

Ich hasse Wiederholungen und Geschwätzigkeit in der Literatur, auch als Leser. Daher streiche ich so viel wie irgendwie möglich, bis kein Wort mehr verzichtbar ist. Oft sind es bis zu 40 Seiten, die ganz am Schluss noch aus einer 170-Seiten-Erzählung herausfallen.

(Walter Kappacher. Er erhielt 2009 den Georg-Büchner-Preis)

Schreib was dazu ...